Rezension

Zweimal im Leben | Clare Empson

13. Mai 2020
Zweimal im Leben

Inhalt

Lucien und Catherine begegnen sich zum ersten Mal im Studium. Es ist Liebe auf den ersten Blick, die beiden werden unzertrennlich. Doch dann geschieht etwas, das Catherine veranlasst, sich von heute auf morgen von Lucien zu trennen, obwohl sie ihn noch liebt. 15 Jahre später trifft sie ihn wieder und alles ist wie damals, die Gefühle, die Vertrautheit. Doch kann man die Vergangenheit besiegen und noch einmal neu beginnen?

Erster Satz

Meine Lieblingspflegerin ist bei mir.

Eigene Meinung

Clare Empson hat mit diesem Debütroman einen herzzerreißenden Liebesroman vorgelegt, der mich von der ersten Seite an in seinen Bann gezogen hat. Sie erzählt die Geschichte von Catherine und Lucien abwechselnd in drei verschiedenen Zeitebenen, einmal vor 15 Jahren, vier Monaten und im Jetzt. Am Ende werden diese Handlungsstränge gekonnt miteinander verknüpft. Dadurch war das Buch mitreißend und spannend bis zum Schluss.

Die Charaktere sind mit Geschick und viel Herzblut ausgearbeitet; ich mag sie allesamt; auch die weniger sympathischen. Ich finde auch den Unterschied zwischen Upper-Class und der ganz normalen Bevölkerungsschicht gut dargestellt, denn nur weil man vermögend ist, muss man nicht unbedingt ein besseres Leben führen. Alle haben ihr Päckchen zu tragen. Abgerundet wird diese lesenswerte Geschichte durch den lockeren, fluffigen Schreibstil und der Erzählweise in der Ich-Form von Catherine bzw. Lucien, denn dadurch erlebt man deren Gefühle und Zweifel quasi hautnah mit.

Es ist für mich ein modernes Liebesmärchen mit schönen, melancholischen und hoffnungsvollen Augenblicken, also allem, was man zum Träumen und Abtauchen in eine andere Welt so braucht. Ich habe diesen Roman sehr gerne gelesen, er ist genau das Richtige zum Abschalten für zwischendurch. Ich freue mich schon auf das nächste Buch von Clare Empson.

Fazit

Herzzerreißender Schmöker


ZWEIMAL IM LEBEN

Autorin: Clare Epson
Originaltitel: Him
Übersetzung: Sybille Schmidt
Seitenzahl: 448
Erschienen: 16.03.2020
Verlag: Blanvalet
ISBN: 978-3-7341-0802-0
Preis: 10,00 €


Herzlichen Dank an das Bloggerportal für die freundliche Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Zwerghuhn

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply