Neuerscheinungen

Druckfrisches im April 2/2 #Anzeige

19. April 2021

Ein Reihenfinale, ein Aufklärungsbuch über unsere Medikamente und der neue Roman von Anika Landsteiner: Der April ist bunt und voller interessanter Titel! 😏

Hier kommt der zweite Teil unserer favorisierten April-Bücher:

11. Levys Testament

Autorin: Ulrike Edschmid
Seitenzahl: 144
ISBN: 978-3-518-42974-7
Verlag: Suhrkamp
Preis: 20,00 €
Erscheinungstermin: 19.04.2021

In Berlin haben sie sich kennengelernt, in London werden sie ein Paar. Ihre Tage verbringen sie im Gerichtssaal des Old Bailey, um Anarchisten zu unterstützen, denen drakonische Haftstrafen drohen. Streiks, Hausbesetzungen, Anschläge der IRA und die harten Reaktionen der Regierung bestimmen den Alltag im Winter 1972. Schwerelos wie im Traum erkunden die beiden die Stadt. Über seine jüdische Familie weiß der Engländer (wie die Erzählerin den Gefährten nennt) nur wenig zu sagen. Jahrzehnte später, ihre Trennung liegt lange zurück, kommt der Engländer einem Familiendrama auf die Spur. Sie führt zurück ins Old Bailey: 1924, ein spektakulärer Betrugsfall, angeklagt Levy, sein Urgroßvater. (Quelle: Suhrkamp)

Zwerghuhn

12. One Last Act

Autorin: Nicole Böhm
Seitenzahl: 448
ISBN: 978-3-745-70124-1
Verlag: mtb
Preis: 12,99 €
Erscheinungstermin: 20.04.2021

Allyson ist Schauspielerin mit Herz und Seele. Sie träumt von Hollywood und dem ganz großen Durchbruch. In ihren Kursen an der New York Music & Stage Academy lernt sie Ethan kennen. Er weiß von den dunklen Seiten des Ruhms und warnt Allyson vor dem Druck, der unweigerlich auf sie zukommen wird und dem sie jetzt schon kaum standhalten kann. Wird sie auf seine Warnungen hören? (Quelle: HarperCollins)

Kathiduck

13. Die Wahrheit der Dinge

Autor: Markus Thiele
Seitenzahl: 240
ISBN: 978-3-710-90093-8
Verlag: Benevento
Preis: 22,00 €
Erscheinungstermin: 22.04.2021

Frank Petersen, Strafrichter aus Leidenschaft, ist überzeugt von der Unfehlbarkeit des Rechts. Seine Urteile, so sein Selbstverständnis, sind objektiv und gerecht. Bis eines Tages sein Leben völlig aus den Fugen gerät. Und er plötzlich über sich selbst richten muss. Ein umstrittenes Urteil löst heftige Kritik an Petersen aus, selbst seine Familie wendet sich von ihm ab. Der Vorwurf seiner Frau, er sei selbstherrlich, voreingenommen und lasse sich von Vorurteilen leiten, ist ein vernichtender Schlag für ihn, der ein altes Trauma aufreißt: Corinna Maier, die in seinem Gerichtssaal den rechtsradikalen Mörder ihres Sohnes erschossen hat, bevor Petersen sein Urteil verkünden konnte. Mit einem Mal steht alles in Frage: seine Integrität als Richter, als Ehemann, als Vater. Aus seiner Sicht gibt es nur einen Ausweg: Er muss sich selbst mit Fragen konfrontieren, die er sich nie zu stellen getraut hat… (Quelle: Benevento)

Zwerghuhn

14. Ich, Antoine

Autorin: Julie Estève
Seitenzahl: 160
ISBN: 978-3-423-28271-0
Verlag: dtv
Preis: 20,00 €
Erscheinungstermin: 23.04.2021

Ein Dorf in den Bergen Korsikas, Mitte der 1980er-Jahre. Als die 16-jährige Florence tot im Pinienwald gefunden wird, ist ein Schuldiger schnell ausgemacht: Antoine Orsini, der Dorftrottel, dem die Walnussbäume näher sind als die Menschen und der ein Diktiergerät seinen besten Freund nennt. Jahre später hat er seine Haftstrafe abgesessen und kehrt zurück. Noch immer spricht im Dorf niemand mit ihm, und so streift Antoine allein umher und berichtet einem Plastikstuhl davon, was damals wirklich geschehen ist. Ruppig und mit eigenwilliger Sinnlichkeit erzählt ein einfacher Mann seine Geschichte. Und die Geschichte einer Dorfgemeinschaft, die so erbarmungslos ist wie die korsische Sonne. (Quelle: dtv)


15. Margherita und der Mond

Autor: Andrea de Carlo
Seitenzahl: 288
ISBN: 978-3-257-30077-2
Verlag: Diogenes
Preis: 18,00 €
Erscheinungstermin: 28.04.2021

Die Liebe zum Kochen wurde Margherita in die Wiege gelegt. Wie einst ihr Vater – ein italienischer Sternekoch – führt nun auch sie ein Restaurant in Venedig. Trotzdem scheint sie für ihren Vater kaum zu existieren. Und irgendwie, merkt sie, ist sie auch sich selbst abhandengekommen. Als der Vater zu einer Fernseh-Kochshow eingeladen wird, begleitet ihn Margherita – und begibt sich damit auf eine Reise, die ihr Leben verändern wird. (Quelle: Diogenes)

Zwerghuhn

16. So wie du mich kennst

Autorin: Anika Landsteiner
Seitenzahl: 352
ISBN: 978-3-8105-3074-5
Verlag: Fischer Krüger
Preis: 16,99 €
Erscheinungstermin: 28.04.2021

Karlas Leben ist stehengeblieben. Sie trägt eine Urne nach Hause, darin die Asche ihrer Schwester Marie. Und plötzlich ist nichts mehr so, wie es einmal war. Marie war Karlas Seelenverwandte, ihr Kompass in diesem Chaos, das sich Leben nennt. Und während sich dieses Chaos um sie herum einfach weiterdreht, reist Karla nach New York, um dort die Wohnung ihrer Schwester aufzulösen. Als sie Fotos findet, die so verstörend wie alltäglich sind, fragt sie sich, wie gut sie Marie wirklich kannte. Die Schwester, die so ganz anders lebte als sie. Die erfolgreich und selbstbewusst war. Was Karla auf den Bildern sieht, verändert ihren Blick auf Marie, ihren Blick auf sich selbst und auf das ganze Leben vor ihr. (Quelle: Fischer)

Zwerghuhn

17. Die Wahrheit über unsere Medikamente

Autor: #DerApotheker
Seitenzahl: 320
ISBN: 978-3-404-06005-4
Verlag: Lübbe life
Preis: 12,90 €
Erscheinungstermin: 30.04.2021

Wussten Sie, dass Ibuprofen tödlich sein kann, wenn Sie gleichzeitig ASS100 einnehmen? Haben Sie schon mal gehört, dass Johanniskraut die Wirkung der Anti-Baby-Pille reduziert? Und dass in pflanzlichen Arzneimitteln mehr Chemie steckt als in synthetischen? Viele Menschen kennen oft nicht die wichtigsten Fakten über die Tabletten, Sprays und Tropfen, die sie regelmäßig einnehmen. Dieses Buch klärt auf, wie die Bestseller aus der Apotheke wirken, was Sie bei der Einnahme beachten müssen und welche Mittel rausgeschmissenes Geld sind. (Quelle: Bastei Lübbe)

Kathiduck

Besonders das Buch über die Medikamente würde mich als Medizinerin ja brennend interessieren. Wie geht es euch? Welche Bücher sind bei euch diesen Monat auf der Wunschliste gelandet?

Herzliche Grüße,

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Livia 7. Mai 2021 at 1:31

    Hallo ihr Lieben

    Diese Stöberposts sind von mir heissgeliebt und heftigst gefürchtet, weil sie mich einfach immer schwach werden lassen 😉

    „Die Wahrheit der Dinge“ habe ich mir auch schon vorgemerkt und „So wie du mich kennst“ (fehlt da nicht ein Komma im Buchtitel oder sieht das nur für mich komisch aus?) sieht auch total bewegend aus. Auch sonst werde ich einmal stöbern gehen und mich von euch (und hoffentlich auch bald von euren Rezensionen) inspirieren lassen.

    Alles Liebe
    Livia

  • Leave a Reply