Browsing Tag

Historischer Roman

    Rezension

    Die Verlorenen | Stacey Halls

    1. März 2021
    Die Verlorenen

    Inhalt

    London 1747: Die junge Bess Bright sieht keinen anderen Ausweg als ihre neugeborene Tochter in ein Waisenhaus zu geben. Sie tröstet sich mit dem Gedanken, sie später wieder zu sich zu nehmen, wenn sie für sie sorgen kann. Doch als Bess ihre Tochter sechs Jahre später abholen möchte, muss sie feststellen, dass Clara bereits abgeholt wurde. Doch von vom? Bess befindet sich von einer Sekunde zur nächsten in einem schrecklichen Alptraum. Verzweifelt versucht sie ihre Tochter zu finden. Wird sie es schaffen, die gesellschaftlichen Schranken zu überwinden?

    Continue Reading

  • Was der Fluss erzählt
    Rezension

    Was der Fluss erzählt | Diane Setterfield

    Inhalt In einer stürmischen Winternacht Ende des späten 19. Jahrhunderts geschieht in Radcot, einem kleinen Dorf in England Unglaubliches: Im Gasthaus Swan sitzen die Bewohner bei guten Geschichten und Getränken zusammen, als die Tür…

    2. Januar 2021
  • Der Halbbart
    Rezension

    Der Halbbart | Charles Lewinsky

    Inhalt 1313: Der junge Eusebius hört und erfindet leidenschaftlich gerne Geschichten, für die Feldarbeit oder das Soldatenleben ist der schmächtige Jüngste der Familie jedoch nicht gemacht. Deshalb hat er es in seinem Dorf in…

    31. Dezember 2020
  • Es wird wieder Tag
    Rezension

    Es wird wieder Tag | Minka Pradelski

    Inhalt Kurz nach Ende des Zweiten Weltkrieges heiraten Klara und Leon Bromberger. Sie sind die einzigen Überlebenden ihrer Familie. Nachdem ihr Sohn Bärel geboren wurde, scheint ihr Familienglück perfekt. Doch dann trifft Klara zufällig…

    12. November 2020
  • Das längste Verhör
    Rezension

    Das längste Verhör | Robert Lanke

    Inhalt Juni 1944: Als Verhörspezialist im Nachrichtendienst der US-Armee springt Adam Ruby am D-Day mit dem Fallschirm über der Normandie ab. Aufgrund des schlechten Wetters landet er fernab von seinem Einsatzort, wo er weit…

    27. August 2020
  • Beide Seiten einer Straße
    Rezension

    Beide Seiten einer Straße | Martin Beradt

    Inhalt Berlin Anfang des 20. Jahrhunderts: Das sogenannte Scheunenviertel ist der Zufluchtsort vieler jüdischer Einwanderer aus Osteuropa. Darunter ist auch der junge Frajim Feingold, der von seiner Familie mit großen Hoffnungen nach Berlin geschickt…

    22. Mai 2020
  • Das Erbe der Altendiecks
    Rezension

    Das Erbe der Altendiecks | Hendrik Lambertus

    Inhalt Bremen im 18. Jahrhundert. Die Altendiecks sind eine Uhrmacherfamilie, die ihr Handwerk mit Leib und Seele ausüben. So schaffen sie es auch nach vielen Mühen zu einer angesehenen Handwerksfamilien zu werden. Intrigen, Schicksalsschläge…

    15. Mai 2020