Browsing Tag

Historischer Roman

    Rezension

    Das längste Verhör | Robert Lanke

    27. August 2020
    Das längste Verhör

    Inhalt

    Juni 1944: Als Verhörspezialist im Nachrichtendienst der US-Armee springt Adam Ruby am D-Day mit dem Fallschirm über der Normandie ab. Aufgrund des schlechten Wetters landet er fernab von seinem Einsatzort, wo er weit hinter den feindlichen Linien eine gefährliche Entdeckung macht. Adam will seine Vorgesetzen warnen, doch dabei fällt er den Deutschen in die Hände und muss fortan ein riskantes doppeltes Spiel spielen, um sich und die alliierte Invasion zu retten. Denn seine Feinde dürfen niemals erfahren, dass er selbst als Jude nach Amerika geflohen ist.

    Continue Reading

  • Beide Seiten einer Straße
    Rezension

    Beide Seiten einer Straße | Martin Beradt

    Inhalt Berlin Anfang des 20. Jahrhunderts: Das sogenannte Scheunenviertel ist der Zufluchtsort vieler jüdischer Einwanderer aus Osteuropa. Darunter ist auch der junge Frajim Feingold, der von seiner Familie mit großen Hoffnungen nach Berlin geschickt…

    22. Mai 2020
  • Das Erbe der Altendiecks
    Rezension

    Das Erbe der Altendiecks | Hendrik Lambertus

    Inhalt Bremen im 18. Jahrhundert. Die Altendiecks sind eine Uhrmacherfamilie, die ihr Handwerk mit Leib und Seele ausüben. So schaffen sie es auch nach vielen Mühen zu einer angesehenen Handwerksfamilien zu werden. Intrigen, Schicksalsschläge…

    15. Mai 2020
  • Das Mädchen mit dem Poesiealbum
    Rezension

    Das Mädchen mit dem Poesiealbum | Bart van Es

    Inhalt Niederlande 1942. Die achtjährige Lien muss ihre Eltern Hals über Kopf verlassen, um bei einer anderen Familie Unterschlupf zu finden. Mehr als siebzig Jahre sind vergangen, als ein junger Professor für englische Literatur…

    5. Mai 2020
  • Die Spionin
    Rezension

    Die Spionin | Imogen Kealey

    Inhalt Marseille, 1940: Nach außen hin ist Nancy Wake die verwöhnte Ehefrau von Henri, die ihr mondänes Leben in den Metropolen Frankreichs genießt. Doch im Verborgenen riskiert sie ihr Leben für die Résistance, unterstützt…

    1. Mai 2020
  • Die Schule am Meer
    Rezension

    Die Schule am Meer | Sandra Lüpkes

    Inhalt Juist 1925. Auf der kleinen Nordseeinsel gründen ambitionierte Lehrer, darunter Anni Reiner und ihr Mann Paul eine Schule, die durch ein neues, modernes pädagogisches Konzept besticht. Gleichberechtigung und Lernen im Einklang mit der…

    22. April 2020
  • Haarmann
    Rezension

    Haarmann | Dirk Kurbjuweit

    Inhalt Hannover in den 1920er Jahren. Mit einer erschreckenden Regelmäßigkeit verschwinden Jungen. Gerüchte gibt es genug und so versucht der Ermittler Robert Lahnstein den Fall Haarmann aufzuklären. Doch bisher konnte man Haarmann nichts nachweisen.…

    21. März 2020
  • Im Schatten des Turms
    Rezension

    Im Schatten des Turms | René Anour

    Inhalt Wien, 1787: Der Narrenturm, in dem Mediziner erstmals versuchen den Irrsinn zu heilen, übt auf den Medizinstudenten Alfred eine starke Faszination aus. Allerdings sind die dortigen Zustände mitleiderregend und besonders der Anblick einer…

    19. März 2020
  • Die Ärztin Die Wege der Liebe
    Rezension

    Die Ärztin – Die Wege der Liebe | Helene Sommerfeld

    Inhalt Berlin, 1915: Die Wirren des Ersten Weltkrieges hinterlassen Spuren in der Millionenstadt. Die Nahrungsvorräte werden immer knapper, die Preise entsprechend höher und die Frauen nehmen die frei gewordenen Arbeitsplätze der Männer ein, die…

    8. März 2020