Browsing Tag

dtv

    Rezension

    Im Dorf der Schmetterlinge | Manuela Wiebusch

    7. Juli 2022
    Im Dorf der Schmetterlinge

    Inhalt

    Jule ist Ende vierzig und mit ihrem Leben nicht mehr im Reinen. Sie ist geplagt von den Wechseljahren, von Selbstzweifeln und Versagensängsten. Eines Nachts taucht sie im Traum ab in ein Dorf, indem sie lernt, sich mit ihren Problemen auseinanderzusetzen und sich aus einem anderen Blickwinkel heraus zu sehen.

    Continue Reading

  • Wildtriebe
    Rezension

    Wildtriebe | Ute Mank

    Inhalt Den Bethches-Hof gibt es schon seit vielen Generationen. Der Erhalt ihres Hofes und das Festhalten an alten Traditionen ist für Lisbeth immens wichtig. Als ihr Sohn Konrad heiratet und mit Marlies eine junge,…

    21. Oktober 2021
  • Zwischen Du und Ich
    Rezension

    Zwischen Du und Ich | Mirna Funk

    Inhalt Als die junge Berlinerin Nike von einem spannenden Jobangebot in Tel Aviv hört, bewirbt sie sich sofort und ohne groß nachzudenken. Sie bekommt den Job und ab geht es nach Israel. Dort trifft…

    23. April 2021
  • Trauma - Kein Entkommen
    Rezension

    Trauma – Kein Entkommen | Christoph Wortberg

    Inhalt Ein Mann ertrunken in einem See, ein weiterer erstickt in einem Kühlschrank – beides deutet auf Selbstmord hin und doch sind die Parallelen für die Münchner Mordermittlerin Katja Sand nicht zu ignorieren. Denn…

    1. April 2021
  • Aus schwarzem Wasser
    Rezension

    Aus schwarzem Wasser | Anne Freytag

    Inhalt Ohne zu bremsen rast die Innenministerin Dr. Patricia Kohlberg mit ihrem Dienstwagen in die Spree und damit in den sicheren Tod. „Du kannst niemandem trauen, sie stecken alle mit drin.“ sind ihre letzten…

    4. Oktober 2020
  • Individuation
    Rezension

    Individuation | Christina Berndt

    Inhalt Das eigen Ich. Wer hat nicht schon mal über sich selbst nachgedacht. Bin ich eigentlich so, wie ich immer sein wollte oder gäbe es da nicht noch Potential? Kann ich meine eigene Persönlichkeit…

    6. Februar 2020
  • Erbarmen
    Rezension

    Erbarmen | Jussi Adler-Olsen

    Inhalt 2002: Merete Lynggaard ist eine aufstrebende Politikerin, die auf einem Wochenendausflug mit ihrem Bruder auf der Fähre von Rødby nach Puttgarden spurlos verschwindet. Ihre Leiche wurde nie gefunden, die Spuren der Ermittler führten…

    2. November 2019