Browsing Tag

Zeitgenössische Literatur

    Rezension

    Allegro Pastell | Leif Randt

    4. Juni 2020
    Allegro Pastell

    Inhalt

    Leif Randt erzählt die Liebesgeschichte von Tanja Arnheim, einer gefeierten Autorin und ihrem Freund Jerome Daimler, ein gefragter Webdesigner. Die beiden führen eine gut funktionierende Fernbeziehung, so scheint es jedenfalls. Dank moderner Medien sind sie sich zu jeder Tages- und Nachtzeit nahe, physisch nur an langen Wochenenden, wenn sie sich in ihrer jeweiligen Komfortzone besuchen. Mit konkreter werdenden Zukunftsplänen oder langweiligem Beziehungsalltag haben sie so ihre Berührungsängste. Das stellt ihre Beziehung letztendlich vor eine große Bewährungsprobe.

    Continue Reading

  • Offene See
    Rezension

    Offene See | Benjamin Myers

    Inhalt Kurz nach Ende des zweiten Weltkrieges: Der 16-jährige Robert ist sich nicht sicher, ob er der alten Familientradition folgen und Bergarbeiter werden soll. Er möchte mehr sehen als nur die Enge und Finsternis…

    28. Mai 2020
  • Das Mädchen
    Rezension

    Das Mädchen | Edna O’Brien

    Inhalt Maryam besucht wie jeden Tag zusammen mit vielen anderen Mädchen die Schule. Doch dieser Tag sollte ihrer aller Leben drastisch verändern. Plötzlich dringen Kämpfer der berüchtigten Gruppe Boko Haram ins Klassenzimmer und entführen…

    11. Mai 2020
  • Paul
    Rezension

    Paul | Juliane Baldy

    Inhalt Endlich Sommerferien. Man trifft sich auf dem Stuhü, einem Park mitten in Berlin. So auch der siebzehnjährige Paul. Er trifft sich dort mit den Leuten aus seiner Schule, ohne einer bestimmten Clique anzugehören.…

    14. April 2020
  • Loyalitäten
    Rezension

    Loyalitäten | Delphine de Vigan

    Inhalt Théo versucht alles richtig zu machen. Seine getrennt lebenden Eltern nicht zu enttäuschen und ein guter Schüler zu sein. Doch dieser Spagat überfordert den erst 12-jährigen Jungen zunehmend. Außer seiner Klassenlehrerin und der…

    27. März 2020
  • Der Freund
    Rezension

    Der Freund | Sigrid Nunez

    Inhalt Die Ich-Erzählerin, eine Schriftstellerin, lebt zurückgezogen in einer kleinen Wohnung in New York City. Als ihr bester Freund stirbt, nimmt sie dessen Hund bei sich auf. Doch Apollo ist nicht irgendein Hund, sondern…

    16. März 2020
  • Rezension

    Nix passiert | Kathrin Weßling

    Inhalt Alex ist vor Jahren aus der Kleinstadt nach Berlin gezogen. Als ihn seine Freundin Jenny verlässt fällt er in ein tiefes Loch. Er braucht dringend Abstand. So beschließt er eine Ruhepause bei seinen…

    17. Februar 2020
  • Herkunft
    Rezension

    Herkunft | Saša Stanišić

    Inhalt Was ist Herkunft, kann es mehrere Heimaten geben? Wenn ja, wie ist es in der neuen Heimat? Wie sieht das Leben dort aus? Für einen jungen Menschen und seine Eltern. Saša Stanišić beschreibt…

    21. Dezember 2019
  • Es ist Sarah
    Rezension

    Es ist Sarah | Pauline Delabroy-Allard

    Inhalt „Es ist Sarah“ ist die ganz besondere Geschichte, die sich zwischen Sarah und der Erzählerin entspinnt. Die eine ist impulsiv, lebenshungrig laut und extrovertiert, während die andere, eine Lehrerin und junge Mutter zurückhaltend…

    5. November 2019
  • Rezension

    Der Große Garten | Lola Randl

    Inhalt Wie fühlt es sich an der Stadt den Rücken zu kehren, um fortan auf dem Land zu leben? Einen Garten anzulegen, die Familie zu versorgen und auch den Liebhaber nicht zu vernachlässigen. Eine…

    26. Oktober 2019
  • Rezension

    Nach mir die Flut | Sarah Perry

    Inhalt John Cole beschließt eines Tages alles hinter sich zu lassen. Er schließt seinen Buchladen auf unbestimmte Zeit und macht sich auf den Weg zu seinem Bruder. Doch eine Autopanne durchkreuzt seine Reisepläne. Bei…

    30. April 2019