Browsing Tag

Zeitgenössische Literatur

    Rezension

    Das Liebesleben der Pinguine | Bernhard Heckler

    24. Juni 2021
    Das Liebesleben der Pinguine

    Inhalt

    Drei Jugendfreunde: Sascha ist mit Nura zusammen und Niko ist heimlich in Sascha verliebt.. Das ist Vergangenheit. 20 Jahre später kreuzen sich ihre Wege wieder. Niko ist mittlerweile Social-Media-Darling und Nura Ghostwriterin für Online-Dating. Der Süditaliener Franco ist Nuras bester Kunde und auf dem direkten Weg Deutschlands bekanntester Strongman zu werden. Dann taucht Sascha wieder bei Nura auf und Niko verfällt in Istanbul Farjad, seinem Online Schach-Kumpel. Auch auf Franco kommt noch einiges zu…

    Continue Reading

  • The Hills
    Rezension

    The Hills | Matias Faldbakken

    Inhalt Ein altmodisches Restaurant, gediegen eingerichtet und mit dezenten Pianoklängen im Hintergrund und klar festgelegter hierarchischer Strukturen: Chef, Koch, Kellner. Strikte Routinen und sensible Umgangsformen prägen den Alltag im „The Hills“. Als eine unbekannte…

    5. Juni 2021
  • Versprechen kann ich nichts
    Rezension

    Versprechen kann ich nichts | Valeria Parrella

    Inhalt Die 50-jährige Lehrerin Elisabetta hat einen ungewöhnlichen Arbeitsplatz auf der Insel Nisida. Dort unterrichtet sie in der Jugendstrafanstalt von Neapel Mathematik. Nach dem Tod ihres Ehemannes wird die Arbeit noch wichtiger für sie,…

    3. Juni 2021
  • Die Harpyie
    Rezension

    Die Harpyie | Megan Hunter

    Inhalt Während ihr Ehemann Jake täglich zur Universität pendelt, arbeitet Lucy von zu Hause aus und kümmert sich um die Kinder. Die ruhige Familienidylle wird jedoch durch einen Anruf jäh zerstört, als jemand sie…

    28. April 2021
  • Zwischen Du und Ich
    Rezension

    Zwischen Du und Ich | Mirna Funk

    Inhalt Als die junge Berlinerin Nike von einem spannenden Jobangebot in Tel Aviv hört, bewirbt sie sich sofort und ohne groß nachzudenken. Sie bekommt den Job und ab geht es nach Israel. Dort trifft…

    23. April 2021
  • Nur vom Weltraum aus ist die Erde blau
    Rezension

    Nur vom Weltraum aus ist die Erde blau | Björn Stephan

    Inhalt Sommer 1994, eine Plattenbausiedlung in Mecklenburg. Der verträumte, 13-jährige Sascha Labuse sammelt einzigartige Wörter. Ansonsten läuft sein Leben in ruhigen Bahnen. Er wächst in Klein Krebslow in einer Plattenbausiedlung auf und verbringt seine…

    21. April 2021
  • Drei Kameradinnen
    Rezension

    Drei Kameradinnen | Shida Bazyar

    Inhalt Anlässlich der Hochzeit einer entfernten Bekannten kommen Kasih, Hani und Saya für ein paar Tage lang zusammen, um an die alten Zeiten in der Siedlung anzuknüpfen, welche die drei seit jeher in tiefer…

    16. April 2021
  • Fang den Hasen
    Rezension

    Fang den Hasen | Lana Bastašić

    Inhalt Sara und Lejla waren während ihrer Kindheit beste Freundinnen. Doch dann veränderten sich die Dinge unwiederbringlich. Menschen mussten ihre Namen ändern, viele verschwanden spurlos. So auch Lejlas älterer Bruder Armin, für den Sara…

    13. April 2021
  • Adas Raum
    Rezension

    Adas Raum | Sharon Dodua Otoo

    Inhalt Adas Reise erstreckt sich über Jahrhunderte mit ganz unterschiedlichen Stationen. Sie beginnt 1459 als junge Mutter im westafrikanischen Totope, 1848 führt es sie mit einem Faible für Mathematik nach London, 1945 erlebt sie…

    22. März 2021
  • Nennt mich Esteban
    Rezension

    Nennt mich Esteban | Lejla Kalamujić

    Inhalt Eine Protagonistin, die viel zu früh ihre Mutter verloren hat, die bei ihren vier Großeltern aufwächst, weil der trinkende Vater mit einem Kind überfordert ist, die die Belagerung Sarajevos und die Teilung ihrer…

    8. Februar 2021
  • Fast hell
    Rezension

    Fast hell | Alexander Osang

    Inhalt Als Alexander Osang beschließt die Lebensgeschichte von Uwe aufzuschreiben, kennen sich die beiden schon lange – aus New York, nicht aus Ostberlin, woher sie beide stammen. Sie beschließen auf einer Kreuzfahrt durch die…

    6. Februar 2021