Browsing Tag

Gesellschaftsroman

    Rezension

    Melmoth | Sarah Perry

    4. November 2019
    Melmoth

    Inhalt

    Die Engländerin Helen Franklin lebt seit Jahren in Prag. Dort stößt sie eines Tages auf ein geheimnisvolles Manuskript das von Melmoth handelt. Doch wer ist diese mysteriöse Frau, gekleidet ganz in schwarz, die dazu verdammt scheint, ewig durch die Welt zu streifen? Helen beschließt das Geheimnis zu lüften. Je mehr sie sich mit Melmoth beschäftigt, desto mehr glaubt sie verfolgt zu werden. Gibt es Melmoth etwa wirklich?

    Continue Reading

  • Rezension

    Der Große Garten | Lola Randl

    Inhalt Wie fühlt es sich an der Stadt den Rücken zu kehren, um fortan auf dem Land zu leben? Einen Garten anzulegen, die Familie zu versorgen und auch den Liebhaber nicht zu vernachlässigen. Eine…

    26. Oktober 2019
  • Leben wird aus Mut gemacht
    Rezension

    Leben wird aus Mut gemacht | Anika Landsteiner

    Inhalt Durch die Freundschaft mit der 84-jährigen Emma, die ihr ihre turbulente Lebensgeschichte erzählt, wagt es Anika Landsteiner sieben Wünsche in die Tat umzusetzen, für die ihr bisher der Mut gefehlt haben. Dabei nimmt…

    10. Oktober 2019
  • Das Spiel der Mächtigen
    Rezension

    Das Spiel der Mächtigen | Jeffrey Archer

    Inhalt Lubji Hoch und Keith Townsend könnten unterschiedlicher nicht sein. Der eine ist der Sohn osteuropäischer Juden, der schon früh lernen musste ums Überleben zu kämpfen. Er beginnt im Nachkriegs-Berlin mit dem Aufbau einer…

    2. Oktober 2019
  • Der Alte muss weg
    Rezension

    Der Alte muss weg | Carla Berling

    Inhalt Steffi ist Mitte fünfzig und in der Krise. Sie ist unzufrieden mit sich selbst, mit ihrer unmöglichen Chefin und ihrem langweiligen Ehemann. Die einzige Freude ist der wöchentliche Stammtischtreff mit ihrer Schwester und…

    19. September 2019
  • Was du von mir wissen sollst
    Rezension

    Was du von mir wissen sollst | Sissel-Jo Gazan

    Inhalt Rosa verbringt ihre Kindheit und Jugend in den achtziger Jahren im dänischen Aarhus. Dort lebt sie mit ihrer unkonventionellen Mutter Helle. Sie durchlebt Hochs und Tiefs und beginnt sich für Street Art zu…

    17. September 2019
  • Rezension

    Die Frau im Musée d’Orsay | David Foenkinos

    Inhalt Wie aus heiterem Himmel kündigt Antoine Duris seine Professorenstelle an der Hochschule der Bildenden Künste in Lyon, löst seinen Mietvertrag auf und zieht mit einem einzigen Koffer nach Paris. Seinen abrupten Lebenswandel erklärt…

    12. September 2019
  • Über alle Grenzen
    Rezension

    Über alle Grenzen | Hera Lind

    Inhalt In den späten 1950er Jahre verlässt die Familie Alexander ihre bayrische Heimat, weil Vater Alexander in Thüringen eine vielversprechende Stelle als Direktor des Erfurter Zoos antritt. Die Kinder genießen ihre Freiheiten und leben…

    20. Juli 2019
  • Ein Sommer in Brandham Hall
    Rezension

    Ein Sommer in Brandham Hall | L. P. Hartley

    Inhalt Leo Colston, ein Mann in den besten Jahren, findet sein altes Tagebuch aus dem Jahr 1900 wieder. Als er es zur Hand nimmt, beginnen seine Erinnerungen an seine Sommerferien als 13-jähriger Schüler, die…

    4. Mai 2019
  • Rezension

    Nach mir die Flut | Sarah Perry

    Inhalt John Cole beschließt eines Tages alles hinter sich zu lassen. Er schließt seinen Buchladen auf unbestimmte Zeit und macht sich auf den Weg zu seinem Bruder. Doch eine Autopanne durchkreuzt seine Reisepläne. Bei…

    30. April 2019